Hygieneregeln & Plan für Gruppenunterricht

15.05.2020

Liebe Leser/Nutzer unserer Homepage,

die erste Woche Schule unter neuen Bedingungen ist gut geschafft, vielen Dank an alle Schüler, die die Regeln beachtet und die neue Unterrichtsgestaltung akzeptiert haben.

In der Schule waren neben den Schülern der Abschlussklassen auch die Schüler der A-Gruppen, die nun mit neuen Aufgaben aus dem Unterricht in der Schule in den Distanzunterricht gehen. Sollte es dazu Unklarheiten geben, bitten wir um Rückmeldung.

Nächste Woche freuen wir uns hier auf die Schüler der B-Gruppen.

Damit nehmen nach der Schulschließung alle Schüler unserer Schule im Rahmen der Möglichkeiten am Unterricht in der Schule teil. Bis auf Weiteres werden wir diese Unterrichtsorganisation beibehalten. Über die Homepage halten wir die Schulbeteiligten weiterhin auf dem Laufenden.

An dieser Stelle weisen wir nochmals darauf hin, dass vor und nach dem Unterricht unbedingt die Abstandregelungen im Schulgelände und auch außerhalb einzuhalten sind.

Die Schulleitung der Regelschule „Heinrich Hertz“

Unsere Hygieneregeln

Bei Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben!

Für unsere Schule gelten die folgenden allgemeinen Hygieneregeln und Verhaltensweisen, die unbedingt einzuhalten sind:

  1. Der Präsenzunterricht findet in deutlich verkleinerten Gruppengrößen statt. Die Gruppengröße richtet sich nach Raumgröße und Abstand zwischen den im Raum befindlichen Personen.
  2. Im Unterricht sind keine Partner- und Gruppenarbeiten erlaubt. Der Abstand von 1,5 m ist einzuhalten. Sollte dieser Abstand im Unterrichtsgeschehen dennoch unterschritten werden (bei Hinein- und Hinausgehen etc.), ist der Mundschutz aufzusetzen.
  3. Während des Aufenthalts im Schulgebäude sind die bekannten Huste- und Niesetikette unbedingt einzuhalten.
  4. Auf dem Weg in den Unterrichtsraum, in Pausenzeiten und beim Gang durchs Schulhaus ist ein Mundschutz zu tragen. Die Schülerinnen und Schüler sind dafür verantwortlich, dass sie einen solchen Mundschutz mit sich tragen.
  5. In der Schule sind ausreichend Seife und Einweg-Papierhandtücher vorhanden, sodass ein regelmäßiges Händewaschen erfolgen kann.
  6. Halten sich die Schülerinnen und Schüler nicht an die festgelegten Maßnahmen, müssen sie den Unterricht verlassen.

Plan für Gruppenunterricht

Dieser Beitrag wurde am 8. Mai 2020 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.