Ausschreibung der Schulbuchlieferung & Prüfungen & Berufsberatung & Schulorganisation

19.06.2020

Liebe Leser/Nutzer unserer Homepage,

die Staatliche Regelschule „Heinrich Hertz“ vergibt im freihändigen Verfahren nach § 3 Abs. 1 VOL/A die Beschaffung von Schulbüchern sowie weiteren Lernmitteln. Interessenten sollten die folgende Ausschreibung unter Angebot beachten und ggf. für ihr Angebot das Formular Angebot_Bieter verwenden.

Bis zum 24.06.2020 finden für die Abschlussklassen die schriftlichen Prüfungen statt, danach folgen die mündlichen. Allen Prüfungsteilnehmern wünschen wir gutes Gelingen. Auf dem Schulgelände wird in besonderem Maß auf Ruhe geachtet!!!

Wir freuen uns, dass am Mittwoch, den 08.07.2020, von 8:00 bis 13:00 Uhr eine Sprechstunde der Agentur für Arbeit hier im Haus angeboten wird. Zur Terminvergabe wenden sich interessierte Schüler*innen mit ihren Eltern an unseren Berufsberater ( http://www.hertzschule-ilmenau.de/Schulhomepage/wp-content/uploads/2020/05/Flyer_Berufsberatung.pdf ).

Die derzeitige Schul- und Unterrichtsorganisation bleibt bis auf Weiteres erhalten.

Die Schulleitung der Regelschule „Heinrich Hertz“

Unsere Hygieneregeln

Bei Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben!

Für unsere Schule gelten die folgenden allgemeinen Hygieneregeln und Verhaltensweisen, die unbedingt einzuhalten sind:

  1. Der Präsenzunterricht findet in deutlich verkleinerten Gruppengrößen statt. Die Gruppengröße richtet sich nach Raumgröße und Abstand zwischen den im Raum befindlichen Personen.
  2. Im Unterricht sind keine Partner- und Gruppenarbeiten erlaubt. Der Abstand von 1,5 m ist einzuhalten. Sollte dieser Abstand im Unterrichtsgeschehen dennoch unterschritten werden (bei Hinein- und Hinausgehen etc.), ist der Mundschutz aufzusetzen.
  3. Während des Aufenthalts im Schulgebäude sind die bekannten Huste- und Niesetikette unbedingt einzuhalten.
  4. Auf dem Weg in den Unterrichtsraum, in Pausenzeiten und beim Gang durchs Schulhaus ist ein Mundschutz zu tragen. Die Schülerinnen und Schüler sind dafür verantwortlich, dass sie einen solchen Mundschutz mit sich tragen.
  5. In der Schule sind ausreichend Seife und Einweg-Papierhandtücher vorhanden, sodass ein regelmäßiges Händewaschen erfolgen kann.
  6. Halten sich die Schülerinnen und Schüler nicht an die festgelegten Maßnahmen, müssen sie den Unterricht verlassen.

Plan für Gruppenunterricht

Dieser Beitrag wurde am 8. Mai 2020 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.